UNITEDINSIDE: 3 UNITEDS IN DER DIESJÄHRIGEN SPITZENSPORT-RS

Es ist eines der Prunkstücke der Schweizer Spitzensport-Förderung auf Bundesebene. Sporttalente aller Sportarten haben seit rund zwanzig Jahren die Möglichkeit, den Militärdienst im Rahmen der sogenannten Spitzensport-Rekrutenschule zu absolvieren. Von den Top-Bedingungen profitiert aus dem UNITED-Pool zurzeit ein Trio, das 2019 seinen Abschluss erfolgreich ablegte: Curlerin Elena Mathis, Kunstturner Samir Serhani sowie Ruderer Dominic Condrau.

Die Spitzensport-RS ist mit ihrem speziellen Setting exakt auf die Bedürfnisse unserer Hochleistungssportler ausgerichtet. Insgesamt dauert die Militär-Zeit viereinhalb Monate. Die diesjährige «SpiSpo» ist die erste, die vollumfänglich im Raum Biel/Magglingen absolviert wird. Auch die militärische Grundausbildung erfolgt nun neu im Rayon des Bieler Zeughaus und nicht mehr in Wangen an der Aare. Nach dem dreiwöchigen Militär-Training werden die Kampfstiefel gegen die Sportschuhe eingetauscht. In den nun folgenden 15 Wochen liegt der Schwerpunkt auf der sportspezifischen Leistungssteigerung. Den SportlerInnen wird eine persönliche und individuelle Sportausbildung geboten. Für die gesamte Ausbildungszeit in Magglingen stehen den Sportler/innen nebst der persönlichen Betreuung durch das Kompetenzzentrum Sport der Armee auch die Infrastrukturen des BASPO zur Verfügung.

Entsprechend angetan zeigen sich unsere UNITEDS. Nach der militärischen Grundschulung profitieren wir von einzigartigen Möglichkeiten, unsere Leistungsfähigkeiten weiter zu pushen», zeigt sich etwa Elene Mathis begeistert. Das Sport-Know-How in und um Magglingen sucht schweizweit seinesgleichen. Mit hochentwickelten Leistungstest können individuelle Stärken und Schwächen ermittelt und (weg-)trainiert werden. Inzwischen weilen die drei UNITED-Athleten nun oberhalb des Bielersees. Allerdings «verschieben» die Sportlerinnen immer wieder in Trainingslager zu den jeweiligen Sportstätten. Während Samir sein «Sport-Eldorado» gleich um die Ecke in Magglingen selbst findet, pendelen Elena und Dominic regelmässig ins nationale Ruderzenter in der Innerschweiz oder zur Eishalle in Biel.

Das Konzept der Spitzensportförderung zielt darauf hin, den Spitzensport optimal mit der gesamten militärischen Dienstpflicht zu kombinieren. Die Armee unterstützt Spitzensportler/innen mit internationalen Zielsetzungen mittels drei Fördergefässen: die erwähnte Spitzensport-RS, militärische Wiederholungskurse und die Anstellung als Zeitmilitär Spitzensportler.(13.11.2020)

 Text kopiert aus den NEWS der United school of sports Nov 2020 / CK

 

 


Start Spitzensport RS 79-2/20 in Magglingen

Foto Instagram Profil Armee


Silber an der Schweizermeisterschaft 2020 im 2- Elite Männer

Foto  2- von Detlev Seyb

Europameisterschaft 2020

Qualifikation a final geschafft!! u23-Em Duisburg